Achtsamkeitsworkshop

Heute begann ein zweitägiger Workshop mit dem Titel „Achtsamkeits-Workshop“. Dieser von der Firma organisierte Workshop wurde von Herrn Dr. KAI ROMHARDT geleitet und fand im AURORA DOM in der Nähe von St. Veit statt.

Bei besten Wetter starteten wir mit 11 Personen (alles Arbeitskollegen).

Hauptaktivität der 2 Tage war die Meditation. Sitz-, Geh-und Liegemeditation war angesagt.

Bis vor wenigen Jahren wäre ich dem noch skeptisch gegenübergestanden, doch jetzt war ich soweit, dass ich das kennenlernen wollte.

Und ich muss sagen, das kann etwas.

Die Ruhe, der innere Frieden, die Ausgeglichenheit, die sich mit Meditation ergeben kann, ist schon eine tolle Erfahrung. Für mich der Beginn eines neuen Lebensabschnittes und ich bekenne mich zu der Absicht, mich damit mehr zu beschäftigen bzw. die Meditation auch anzuwenden.

Der Workshopleiter machte das sehr gut, sodass keinerlei „Mystisches“ oder Sektenartiges entstand. Es war einfach ein Vorstellen, wie man zum „JETZT“ und „HIER“ kommen kann, wenn man sich darauf einlässt.

Tagtäglich, ja nahezu permanent lebe ich in der Zukunft und nicht im Jetzt.

Die Vergangenheit macht mir nicht zu schaffen, denn die ist vorbei. Aber die Zukunft ist der Trieb, der mich permanent „unter Strom“ hält und unruhig sein lässt.

Meditation ist ein Weg, das Jetzt mehr wahrzunehmen und dem Wichtigen / Bedeutenden Aufmerksamkeit zu schenken, bzw. achtsam zu sein / zu werden.

Zum Abschluss wurde noch beratschlagt wie man das Erlebte in den Alltag im privaten und beruflichem Umfeld implementieren kann. Es wurde konkrete Vorschläge gemacht, die nun darauf warten umgesetzt zu werden.

 A L I .. Atmen – Lächeln – Innehalten

 

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback