Arriacher Hofwanderweg

Wie gestern bereits geplant, ging’s heute zum Arriacher Hofwanderweg. Mit GÜNTI traf ich mich am Parkplatz beim Spar in Treffen und wir fuhren mit einem Auto weiter bis ARRIACH. Dort am Parkplatz „Mittelpunkt“ studierten wir die großartig dargestellten Wanderrouten, von denen es mehrere gab.

So richtig kannten wir uns nicht aus, aber wir gingen einfach los und wie sich später herausstellen sollte, waren wir auf der richtigen Route. Der Wanderweg war recht gut angeschrieben, was uns aber nicht daran hinderte, ein paar Mal den falschen Weg zu nehmen, vor lauter Quatschen. Wir hatten gute Gespräche und so verging die Zeit recht rasch und auch das Marschieren ging recht einfach. Beim abwärts gehen schmerzte mein Knie, was mir etwas Sorge bereitet für die größere geplante Tour im Sommer. Gegen Ende der Tour hatten wir einen gröberen Patzer und so gingen wir auf der Strasse zurück nach ARRIACH.
Dort angekommen gingen wir noch ins ALTE POINT auf ein Bierchen und Gordon Bleu – echt eine feine Sache, nach einem solchen Marsch. Die Kellnerin war überragend freundlich, was heut zu Tage nicht mehr selbstverständlich ist – leider. Am Nachmittag traten wir dann die Heimreise an.

Danke GÜNTI für die tolle Tour, die für mich die 3. Vorbereitung auf unseren Karnischen Höhenweg sein sollte. Die Tour heute dauert 04:20 Stunden, aber eine der große Touren am Karnischen Höhenweg wird 8 Stunden dauern – pfoa, da heisst es aber nicht trainieren.

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback