Weihnachten 2015

Es weihnachtet wieder, nur heuer ist das Weihnachten so derart überraschend rasch gekommen 😉

Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest war groß, obwohl es wieder einmal einen Menschen gibt, der meint für andere entscheiden zu müssen und damit den Kindern ein ‚anderes‘ Weihnachten beschert, aber deswegen ist die Freude nicht getrübt. Aber so ist das im Leben und die Kinder sind schon soweit, dass sie selbst ihre richtigen Entscheidungen und Meinungen bilden können.

Der Tag wurde mit Spielen verbracht und so verging die Zeit wie im Flug. Zuvor noch gemeinsam den Baum aufgeputzt, wie es schon seit einige Jahren Tradition geworden ist.

Bevor es zum Grab ging, noch das Essen gemeinsam vorbereitet – ach welch‘ eine Freude, wenn alles so friedlich und gemeinsam von der Hand geht. I g’frei mi….

Als es schon dunkel ist, fahren wir zum Grab, da die Lichtstimmung einfach eindrucksvoller ist – meint DANIEL.

Zuhause angekommen war das Christkind da und es gab Bescherung.

Die Überraschungen waren gelungen und das Christkind war zu jedem einzelnen derart brav, dass man schon meinen muss, dass jeder überaus brav war das ganze Jahr – muss dann wohl auch so gewesen sein 😉

Danke liebes Christkind und danke liebe Kinder, dass es euch gibt und dass wir alles gemeinsam geschafft haben und weiterhin viele gemeinsame Jahre verbringen werden.

Weihnachten 2015

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback