Schlagwort-Archive: Ausflug

Villach von oben

Am 31. Oktober war der letzte Tag im Jahr, an dem man den Stadtpfarrturm in Villach (I love this town) besteigen darf. Ich habe diese Gelegenheit wahrgenommen, da ich das schon lange vor hatte und nun umgesetzt habe.  Die KärntenCard konnte aber nur bis 26. Oktober verwendet werden und so durfte ich € 2,00 bezahlen. Mein Wunsch “dann werde ich aber hinaufgetragen” wurde mit einen Lächeln quittiert. Es sind schon einige Stufen, die meine untrainierte Lunge beanspruchte. Der letzte Abschnitt musste im “Schneckengang” absolviert werden. Platzangst durfte man aber dabei nicht haben, denn sonst könnte sich Panik breitmachen. Sogar eine Ampelanlage ist installiert, die im 4-Minutentakt umschaltet, um in dem engen Stiegenaufgang kein Chaos zu verursachen.

Oben angekommen ist es schon beeindruckend diese Aussicht geniessen zu dürfen. Es ist einfach eine tolle Stadt und von oben lässt sich sogar besser die Historie sehen. Die alten Löcher und Mauern, die man von unten gar nicht so wahrnimmt.

Es war eine gute Entscheidung das zu machen.

Kunsthandwerksmarkt Ossiach 2014

Heute am Feiertag (Maria Himmelfahrt) war wieder der alljährliche Besuch am Kunsthandwerksmarkt in Ossiach angesagt. Eigentlich war zuerst eine Wanderung zur OSNABRÜCKER HÜTTE bei der Kölnbreinsperre angesagt, aber aufgrund der unbeständigen Wetterprognose, wurde diese Vorhaben auf Samstag verlegt. Das Wetter war zumindest so, dass es nicht regnete und zum Fotografieren ist ein bewölkter Himmel (große Softbox) ohnehin besser. Schon beim ersten Foto wurde ich von einer ‘Standlerin’ darauf hingewiesen, dass sie das nicht haben möchte, da sie befürchtet, dass nur Fotos gemacht werden um die Kunstwerke nachzumachen – als wenn ich wie ein Japaner aussehen würde und Betriebsspionage machen würde ;.)
Aber nichts desto trotz waren einige wenige Bilder machbar.
Heuer habe ich nichts erworben, obwohl ich eigentlich bisher jedes Jahr etwas für den Garten mitgenommen hatte. Aber heuer ist Wirtschaftskrise und es stehen anderen Investitionen an 😉 Stichwort: Fotografie 😉
Na ja, ein Laster muss man(n) ja haben.

See in Flammen

Es ist Freitag und das Wochenende kann kommen. Zuerst noch von der Arbeit nach Hause ein paar Sachen erledigen, ein Mützerl nehmen und dann noch die erste Hälfte Deutschland gegen Frankreich anschauen. Dann geht’s zum “See in Flammen” am Klopeiner See. Diese Veranstaltung fällt mir jedes auf und heuer war es endlich soweit, dass ich mir das des vorgenommen habe und umsetze. Weiterlesen

Fest der Sinne

Heute war schon um 07:30 Tagwache. Das ‘Fest der Sinne’ in Klein St. Veit bei Feldkirchen stand am Programm, da für 16:00 ein Fotoshooting mit einem Paar und ihren Hunden anstand. Bei bewölkten Wetter ging es Richtung Feldkirchen, nach 20 Minuten war ich schon am Ziel und es war 10:15. Die Veranstaltung fing erst um 10:00 an und ich war einer der ersten Gäste. Weiterlesen