Steinwenderhüttenrundweg

Wanderung auf der Gerlitzen war angesagt. Mit der KärntenCard ging es gratis mit der Gondel bis zur Mittelstation. Das Wetter war bewölkt und es drohte zu regnen – aber „no risk no fun“ 😉Oben angekommen nahm ich den Steinwenderhüttenrundweg, der an der Steinwenderhütte vorbeiführen sollte. Mir gefällt die Steinwenderhütte neben der Pöllingerhütte am Besten auf der Gerlitze. Schon nach rund 40 Minuten kam ich an der Steinwenderhütte vorbei und nahm eine klare Suppe mit Pofeseneinlage. Eine feine Sache, denn die Temperaturen waren nicht die höchsten. ROKO der sprechende Papagei gab sein Bestes und plauderte in einer Tour. Unglaublich was der für einen Wortschatz hat. „ROKO“, „hallo“ und noch etwas wenig verständlichere Sachen gab er von sich.

Nach diesem kurzen Aufenthalt ging es weiter am Steinwenderhüttenrundweg der mit 2 ½ Stunden angeschrieben war. Vorbei an tollen kleinen privaten Hütten (so etwas und ein Haus am See, das wäre der Traum) und sattem Grün, das durch die Nässe die ganze Farbenintensität ausspielte. Es tut schon gut so eine Wanderung, auch wenn ich während dem Gehen meistens wünsche das es bald vorbei ist, da mir andauernd im Kopf etwas herumschwirrt, was es denn nicht alles zu machen gilt. Aber was soll’s, ich hoffe durch ein vermehrtes Wandern wird sich auch das Hirn umstellen und nicht immer an Aufgaben und to-dos’ denken – hoffe ich zumindest.
Gegen Ende der Wanderung setzte Regen ein, aber ich war schon in der Nähe der Mittelstation. Kurz auf das Ende der Mittagspause der Gondelbeschäftigten gewartet und dann ging es wieder nach Hause. THERESA war so nett und schaltete in der Zwischenzeit die Sauna, in die ich anschließend ging. Zuhause angekommen, wärmten THERESA und ich noch einen Fleischnödel, bevor es dann in die Sauna ging.
Es war keine große Tour, aber der Körper wurde immerhin bewegt. Und ich werde für nächste Woche eine Begleitung fragen, ob sie den Weg mitgehen möchte, denn von 7.-9.6. ist auf der Steinwenderhütte Backhendlschmaus. Aber dann sollte der Weg von der anderen Seite angegangen werden, um eher am Ende der Tour den Backhendlschmaus geniessen zu können. Also, dann muss nur noch das Wetter passen (zumindest nicht regnen – denn es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Ausrüstung 😉

Zum Durchblättern der Bilder, einfach ein Bild anklicken

Ein Gedanke zu „Steinwenderhüttenrundweg

  1. heidi payr

    Lieber roland, finde ich toll, die ausfluege die du machst. Du waerst der richtige wanderpartner. Herzliche gruesse und dickes bussi heidi

    Antworten

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback