See in Flammen

Es ist Freitag und das Wochenende kann kommen. Zuerst noch von der Arbeit nach Hause ein paar Sachen erledigen, ein Mützerl nehmen und dann noch die erste Hälfte Deutschland gegen Frankreich anschauen. Dann geht’s zum „See in Flammen“ am Klopeiner See. Diese Veranstaltung fällt mir jedes auf und heuer war es endlich soweit, dass ich mir das des vorgenommen habe und umsetze.

Ich bin schon gegen 20:30 am Klopeiner See und bekomme dort die Info, dass das Feuerwerk erst gegen 23:00 startet. Also ein Bierchen genommen und dann auf zum Südufer wo es keine Häuser, sondern nur eine Promenade gibt. Von dort aus werde ich das Spektakel fotografisch festhalten bzw. es probieren. Schon bei GILLI’s 50-er Feier hatte ich sein Feuerwerk aufgenommen und es war damals recht gut gelungen. Deswegen versuche ich es heute wieder.

THERESA hatte heute ihr Zeugnis bekommen und ich bin echt froh, wie toll uns selbstständig sie sich das alles erarbeitet hat – ich bin echt stolz auf sie. Daher geht sie heute Sperrstunde machen ins P2 und ich weiss, dass ich ihr vertrauen kann. DANIEL ist schon die ganze Woche auswärts und kommt erst am Sonntag wieder nach Hause. Bisher war die Woche äußerst harmonisch und keine einzige ungute Situation hat es gegeben. Manchmal mit THERESA etwas essen gegangen am Abend nach der Arbeit und tolle Gespräche geführt – das kann was!!

So, es ist 23:00 und es kann losgehen. Beim Warten hatte ich mir noch eine feine Zigarre angezündet und so beim Geniessen der Seestimmung, verging die Zeit recht rasch und war kurzweilig.

Die Bilder sind zwar weit weg von meinem Qualitätsanspruch, aber ich zeige sie trotzdem: Schon alleine zur Erinnerung 😉

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback