Ostern 2013 (Ostersamstag bis Ostermontag)

Ostereier 2013Heute haben wir Ostern in Bodensdorf gefeiert. Gekommen ist meine Mutter mit MANFRED und auch DAPHNE feierte mit uns. Um 14:00 fand die Fleischweihe in der Kirche St. Josef in Bodensdorf statt, die wir zu Fuß mit unseren Korb erreichten. Und das obwohl es regnerisch und kalt war 😉

Nach gestoppten 7 Minuten ( DANIEL wollte es sich nicht nehmen lassen die Dauer der Zeremonie uz stoppen) ging es wieder nach Hause.

Danach wurde obligatorisch Nesterl gesucht, doch vorher die Osterjause hergerichtet. Alle halfen mit und so konnte die Arbeit in kurzer Zeit abgeschlossen werden. Die Nester waren auch bald gefunden und so konnten wir uns der ersehnten Osterjause widmen. Gut wie immer haben wir sei genossen.

Alle waren zufrieden und es gab gute Gespräche. Morgen geht es zu SUSI & GILLI zum Osterjausenfrühstück.

Am Sonntag waren wir bei SUSI & GILLI zum Osterjausenfrühstück eingeladen – Osterjause die Zweite. Auch IRMI, XANDI, LINI, CHRISSI und VALERIE waren gekommen.

Wo ist der Frühling?

Wo ist der Frühling?

Beim Aufstehen dachte ich, ich traue meinen Augen nicht, denn es lag schon wieder Schnee. Zuerst sah ich ihn nur auf den Bergen, aber ich aufstand, lag er auch bei uns im Garten.

Das ist jetzt aber dann endlich genug davon. Auch die Enten, die ich aus dem Schlafzimmerfenster sehe, warten schon auf wärmere Temperaturen.

 

Aber unabhängig vom Wetter verbrachten wir einen netten Vormittag bei einer sehr guten Jause, die wir uns schmecken liessen.

Und am Ostermontag waren wir von meiner Mutter nach LEDENITZEN zum Lorenz eingeladen. Aber auch heute war das Wetter eine eigene Geschichte, die nicht einladend war. Aber bei einem feinen Essen und guten Gesprächen verbrachten wir den Nachmittag, bevor es wieder nachhause zum Wohnen ging – denn es ist einfach nur fein zuhause sein zu können und einfach nichts tun zu müssen.

 

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback