Ostern 2012

Ostern wurde heuer wieder einmal in Bodensdorf gefeiert.

SUSI und GILLI hatten Urlaub auf Hawai und konnten heuer nicht dabei sein.

Um 14:00 war Fleischweihe angesagt in der Kirche St. Josef in Bodensdorf.

Kurz davor kamen IRMI, XANDI und HEIDI zu uns. Beim Auspacken fiel IRMI ein, dass sie die Nachspeise in Villach vergessen hatte und so fuhren IRMI und HEIDI nochmals nach Villach.

XANDI, THERESA, DANIEL, CHRISTINE und ich gingen in der Zwischenzeit mit dem beiden Körben zur Fleischweihe / Speisensegnung. Nach einer kurzweiligen Zeremonie (13 Minuten wurden von THERESA gestoppt), ging es wieder zu Fuß nachhause.

Zuhause angekommen wurde die Jause hergerichtet. In der Zwischenzeit kamen auch IRMI und HEIDI wieder. Kurz danach trafen auch die ADLESGRUBER aus Wels ein (LINI, CHRISI und VALERIE).

Alle waren fröhlich und freuten sich auf die Jause, auch wenn die Außentemperaturen nicht freundlich waren.

Doch bevor die Jause begann, wurde draußen gesucht, ob der Osterhase etwas brachte.

THERESA sagte auch den Erwachsenen, dass sie suchen mussten. Alle wurden fündig.

Dann ging es mit großer Sehnsucht zur Osterjause.

Traditionell mit Ostereier, -schinken, Kalbszunge, gekochten Würtstel, Kren, Zwieberln, Radischen, Essiggurkerln, Radi (heuer neu!), Parika, Tomaten, Salatgurken, verschiedenen Käse und Aufstriche (für unseren Vegetarier CHRISI) und Reindling (den CHRISTINE gebacken hatte und der hervorragend schmeckte).

Alle genossen die Jause und waren glücklich, dass man so fröhlich und friedlich beisammen sein konnten.

Der Nachmittag ging mit netten Gesprächen vorbei und als Abschluss gab es kleine mitgebrachte Bäckereien von IRMI.

Es war wieder einmal ein schönes Ostern.

Danke dem(n) Osterhasen!!


Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback