Gingerhütte – Schwammerl suchen

Heute auf Wanderung zur Gingerhütte war der Plan und unterwegs ein wenig Schwammerl suchen.

Doch als das erste Schwammerl gesichtet wurde, hörte es nicht mehr auf… ein Schwammerlteppich nach dem anderen. Ich kam kaum vorwärts, eher rückwärts, denn wohin man auch schaute, es waren überall Eierschwammerln.

Und dass ich eine große Menge an Schwammerln im Wald belassen habe, das ist mir auch noch nie passiert.
Auf der Gingerhütte angekommen, gab es einen Radler und ein Glundnerbrot und den besonders schmackhaften und äußerst rot gefärbten Zirbenschnaps…. aber nur eine Ausnahme, meinte die Wirtin 😉

Bei strahlenden Sonnenschein ging es wieder zurück und die Kamera war immer mit dabei (Sony A6000)

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback