Familienwochenende

Dieses Wochenende war mein Vater zu Besuch bei uns in BODENSDORF. Am Freitag fuhren wir schon obligatorisch nach KRANSKA GORA zum Beef Tartare essen. Der Schnee war schon von den Strassen entfernt und so konnten wir ohne Hindernisse nach KRANSKA GORA fahren. LEO-Opa war so lieb und übernahm das Fahren.

Schnitt am 01.03.2013

Schnitt am 01.03.2013

Am Samstag war der Zuschnitt des japanischen Ahorn angesagt. Ich habe mich im Internet schlau gemacht und anscheinend ist jetzt die beste Zeit das gute Ding zurecht zu schneiden. Da ich den Zuschnitt in den letzten Jahren verabsäumt habe, ist es schon mehr als an der Zeit, dass er zurechtgestutzt wird. Ich hoffe nur, dass es es überlebt.

DAPHNE hat diesen Samstag bei uns genächtigt, THERESA hatte viel HÜ und zog es vor zuhause zu bleiben und so fuhren LEO-Opa, DANIEL und DAPHNE mit mir nach Villach in Atrio zum Shoppen für DANIEL. Am Heimweg fuhren wir ins RACER’s zum Essen, wo uns auch CHRISTINE begleiten konnte. Am Abend wurden Spiele gespielt (Zweierschnapser, den ich mit 3 Bummerln verloren hatte – bin halt ein freundlicher Gastgeber) und auch RUMMYCUB war angesagt und ein Glas Rotwein gab es auch 😉

Der Sonntag stand im Zeichen der Landtagswahl. Da auch in Niederösterreich gewählt wurde, fuhr LEO-Opa nach dem ausgiebigen Frühstück los. DANIEL, DAPHNE, THERESA waren bei Tantel ELFI und BARBARA eingeladen zu Kaffee und Kuchen und anschließender Jause.
Bevor wir aber nach Villach fuhren, sind DANIEL und ich noch zur Wahl gegangen. Wir hoffen, dass diese bestehende korrupte Regierung abgewählt wird und Ruhe und Friede ins Land einkehrt.
Bei Tante ELFI verbrachten wir einen netten Nachmittag und schauten uns das Wahlergebnis an, das aus Sicht des Zieles der Abwahl erfreulich für Kärnten war.

So ging bald ein ruhiges und erholsames Wochenende zu Ende.

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback