Erste Skitour 2014

ins Tal geschautHeute am Feiertag beschloss ich die erste Skitour auf den Dobratsch in Angriff zu nehmen. Nach ersten Überlegungen den Tag faul zu verbringen, konnte ich mich dich überwinden auf den Dobratsch zu fahren. Schon die WebCam zeigte, dass die Sonne durchkommen sollte. Doch als ich ankam war von der Sonne nur beim Start etwas zu sehen, was sich aber auf halber Strecke in Nebel, Wind und leichten Schneesturm verwandelte. Auf halbe Distanz eine kurze Pause eingelegt, einen Tee getrunken und einen Apfel gegessen. Der Sender war zwar nicht zu sehen, aber ich wusste, sehr weit war es nicht mehr. Und so setzte ich meine Tour fort. Ich zwar nicht mehr, was mir alles durch den Kopf ging, aber es tut schon gut, wenn einmal vollkommene Ruhe herrscht und ich mich um nichts kümmern brauche. Und dann war ich endlich am Ziel, was eine große Freude auslöste. Angekommen wechselte ich meine Oberbekleidung, die recht durchgeschwitzt war. Und dann genoß ich eine Frittatensuppe und ein gutes Helles. Die Abfahrt war bei dem Nebel nicht besonders schön, aber eigentlich war der Aufstieg das besondere. Es war eine gute Entscheidung es gemacht zu haben. Und morgen geht’s mit Freude an die Arbeit im Neuen Jahr.

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback