Bodensdorfer / Tschöraner Kirchtag 2014

Es war Kirchtag in Bodensdorf. Und heuer feierten die Bodensdorfer Burschen gemeinsam mit den Tschöraner Burschen. Das ist bisher noch nie der Fall gewesen, aber heuer haben sie sich geeinigt und einen tollen Kirchtag hingelegt. STEFAN MAURER, einer der Bodensdorfer „Masta“ hat mich gebeten den Umzug zu fotografieren, was ich gerne zum Kirchtag beigetragen habe.Treffpunkt für die Bodensdorfer war um 07:00 bei der Gemeinde. Nachdem alle gekommen waren, ging es zur Messe in die Kirche St. Josef. Es wurde eine dingen Messe gelesen und anschließend ging die Tour zur Kegelbahn. Dort traf man sich mit den Tschöraner Burschen. Nach kurzer Zeit ging es zurück zur Gemeinde und zum Kriegerdenkmal, wo beiden Burschenschaften einen Kranz niederlegten. Zahlreiche Zaungäste bestaunten das Vorgehen.

Der weitere Weg ging dann über die 10. Oktoberstrasse Richtung evangelischer Kirche, wo die Burschen auch die Messe besuchten und dann auch dort eine Kranzniederlegung, ebenfalls gemeinsam mit den Tschöraner Burschen, erfolgte. Und dann war der offizielle Teil vorbei.
Als erste Station wurde gleich in der Nähe der Kirche eine Familie aufgesucht. Nach einigen „Tusch“ ging es zu Familie BERGER, wo auch wieder gegessen (Brötchen) und getrunken wurde. Weiter ging es zum Hotel SEEROSE zu Familie PÖLZL, wo es eine hervorragende Kirchtagssuppe gab und ein paar Bierchen genoßen werden konnten, denn das Fotografieren war recht ‚anstrengend‘, da ich versuchte bei jedem Tusch Fotos zu machen. Die Burschen waren schon recht gut drauf und dann ging’s in B17 zum Bahnhof. Dort wurde recht lange und ausgiebig bei den Gästen „getuscht“. Das war dann mein Ende, denn ich war müde und beendete den Kirchtagstag. Der Kirchtag dauerte dann noch bis Montag Nacht.

Ich freue mich über eure Kommentare und Feedback